Darum geht es in dieser kostenlosen Sexgeschichte:, , ,

Strippoker im Freibad

Am nächsten Wochenende beschlossen Sandra und ihre neue Freundin Liz ins Freibad zu gehen Marie hatte noch was für die Uni zu erledigen und wollte dann später nachkommen. Die beiden Teenieschlampen fuhren mit dem Rad und hatten bereits ihre Bikinis an. Sandra trug nur noch einen Mini und Liz hatte sich für eine super knappe Pants entschieden. Sandras Bikinioberteil war weiß und fast transparent, aber auch Liz Oberteil verbarg nicht viel. Und so radelten sie fröhlich ins Freibad während ihnen viele geile Blicke sicher waren.

freibad teenies
Im Freibad war nicht sonderlich viel los und so hatten die beiden Girls reichlich Platz. Sie legten sich trotzdem etwas abseits hin um ihre Ruhe zu haben. In ihrer Nähe lag eine Gruppe von 3 oder 4 Kerlen mittleren Alters die Karten spielten. Ab und zu schaute mal einer gierig rüber und Sandra stupste Liz an.“Sieh mal. ..die glotzen ständig het. …“ grinste Sandra und gab Liz plötzlich einen heißen Kuss. Liz lachte laut auf. „Heyyyyy willst du das die Kerle rattig werden. ..?“ lachte Liz. „Vielleicht. ..ist doch witzig wenn die alle nen harten kriegen. …“! „Arrrr du bist echt ein geiles Miststück. …man o man. ….“ grinste Liz. „Was meinst du was passiert wenn ich denen kurz mein Fötzchen zeige? Ich wette dann wichsen die sich hier an Ort und Stelle einen ab. ..“ lachte Sandra.
Sie lehnte sich zurück und zupfte an ihrem knappen Höschen, so das ihre süße blitzblanke Fickspalte hervor blitzte. In dem Moment sahen zwei der Kerle rüber und starrten gierig auf ihre Fickspalte. Aber Sandra wäre nicht Sandra wenn sie nicht gern spielen würde. Sie tat so als wenn das Höschen verrutscht wäre und zupfte es zurecht Liz sah dem Ganzen grinsend zu.
„Du geiles Luder. …du kannst denen doch nicht einfach so deine Pussy zeigen. …geiles Biest. ..!“ flüsterte Liz und streckte sich etwas um sich ihrerseits zu präsentieren. Einer der Kerle kam plötzlich rüber und in seiner Shorts zeichnete sich ein Prachtschwanz ab. „Ähmmm ….Hallo ihr beiden. …also wir sind ne kleine Runde vom Kegelclub „Harte Pins“….vielleicht habt ihr ja Lust euch ein wenig zu uns zu gesellen. …Bier und Wein ist reichlich da…!“ lachte er.
Die Girls sahen kurz zu der Gruppe rüber. „Klar warum auch nicht. …wird bestimmt spritzig. …ähhhh spaßig. ..“ grinste Sandra frech. Liz stupste sie an, aber schon sprang Sandra auf und zog Liz mit sich. Liz hatte so ihre Bedenken, sie war nicht so spontan und frech wie Sandra.
Bei der restlichen Gruppe angekommen stellte man sich vor Frank, Mike, Klaus waren die drei Wartenden und Paul war derjenige der die Girls angesprochen hatte. Die Girls stellten sich auch vor und schnell waren die ersten Bierchen bzw Weine getrunken und die Stimmung wurde lockerer. Auch Liz entspannte sich und alberte herum. „Wie wäre es mit ner Runde Poker. …“? rief Paul und die anderen buhten ihn aus „Wenn schon dann Strippoker. …alles andere ist Babykacke…!“ lachte Sandra,“da wir alle wenig anhaben. …gilt folgendes. Wir Girls legen bei dreimal verloren ein Teil ab und ihr Männer bei fünfmal. …okay?“
Nach kurzem Überlegen stimmten alle zu und das Spiel konnte beginnen. Da die Girls nicht so oft zockten hatten sie schon bald jede 2 mal verloren, während lediglich Paul und Mike je einmal verloren hatten. In der nächsten Runde traf es dann Lizzi und alle applaudierten. Sandra half ihr indem sie die Svhleifen des Bikini öffnete. Mit unschuldigen Augen zog sie ihr Oberteil aus und präsentierte ihre kleinen Titten.
Die Kerle bekamen große Augen und in den Badehosen zuckten die Schwänze. Liz genoss die gierigen Blicke auf ihrem jungen Körper und ihre kleinen Nippelchen wurden steinhart vor Erregung. Die nächste Runde verlor dann Mike und es wurde spannend. Und tatsächlich traf es dann auch ihn. Die Girls schrien vor Freude und Mike verdrehte die Augen. Er stand auf und schlüpfte aus seiner Shorts und sein halbharter Fickprügel sprang hervor. Die Girls grinsten zufrieden und starrten gierig auf die herrliche Ficklatte.
Sandra verlor als nächstes und auch sie durfte sich zeigen und Mikes Schwanz richtete sich bei dem Anblick der Girls auf. Knallhart war sein Riemen. “ Da freut sich aber jemand uns so zu sehen. …!“ lachte Liz. Mike wurde knallrot. “ Naja ich glaube die freuen sich alle. …Sieh mal Sanni. . Die haben alle nen harten Schwanz! “ kicherte Liz beschwippst. Liz wurde frecher und zupfte ihren Slip beiseite und präsentierte ihre inzwischen triefende Fickfotze. “ Fuuuck. ..meine nasse Möse schreit nach Schwänzen. …mhmmmm ja. ..Los. ..zeigt uns eure geilen Ficklatten….“ hechelte Liz und wichste sich ihre klatschnassse Fickfotze.
Frank warf die Karten beiseite und die Männer stellten sich vor die Teeniefotzen und stiegen aus ihren Shorts. Wippend sprangen ihre prächtigen Riemen heraus. „Wooow. ..Sieh dir diese geilen Schwänze an….Sooo geil….mhmmmm. ..zum anbeißen. ..herrlich. …“, jauchzte Sandra. Die Girls küssten sich leidenschaftlich mit langer feuchter Zunge und streichelten sich gegenseitig über ihre heissen Teeniefötzchen. Die Böcke geilten sich an den kleinen Schlampen auf und wichsten ihre pochenden Prügel. „Was für versaute Fötzchen. …ihr süßen Nutten. ..geile Schlampen. …verfickte Luder. …“, st9en die Männer und wichsten sich ihre Riemen so hart das die geilen Teeniefötzchen schon Angst hatten, das die Hengste schon vorher ihre ganze Ficksahne verspritzen. Den Girlies liefen die Fotzen bei dem herrlichen Anblick und der Vorfreude auf einen geilen Fick aus.
Sandra löste sich von Liz die und krabbelte sabbernd auf Paul und Mike zu, während sich Liz vor Frank und Klaus hockte. Gierig blickten die süßen Teeniefotzen zu den geilen Schwanzträgern hoch und setzten einen unschuldigen Blick auf. “ Uhhhh jaaaa was für prächtige Riemen. ….lecker. …zum anbeißen. … Mhmjammi „, lechzte Sandra und packte sich direkt die beiden knallharten Fickprügel und wichste sie leicht an. Liz tat es ihr gleich und freudig kichernd rieben und massierten sie die strammen Kolben. „Uhhhh wooooow wie hart die geilen Schwänze sind. …geil! Ahhh herrlich. …ich bin süchtig nach dicken harten Riemen“, keuchte Liz heiser und dann spuckte sie ein paarmal kräftig auf die Schwänze und machte sie schön flutschig, so dass sie geil in ihren Händen glitschten. „Fuuuck. …du geiles Biest. …arhgggg….du bist ja wirklich total schwanzgeil. ..“, stöhnte Klaus und Frank konnte vor Geilheit fast nichts sagen. “ Jaaaahh die kleine Maus hats echt drauf. …“, jappste er,“ Komm spuckt sie an…mach unsre. …ahhhh. ..Prügel. …shit. ….mach sie schön nass und hart! “
Liz tat ihm den Gefallen und spuckte abwechselnd noch einige Male auf die pochenden Riemen und wichste sie lasziv zu und provokativ ab. Und auch Sandra hatte ihren Stechern die Schwaenze vollgespuckt und wichste das den Hengsten hören und sehen verging. „Wie wäre es mit einem Cumcontest. …wer seine Böcke zuerst leer gewichst und ausgesaugt hat….“, lachte Sandra. Liz lachte laut auf und war begeistert von der Idee. Und schon zog sich Sandra den Hammer von Mike rein denn dem tropfte schon der Riemen und war kurz vorm absahnen. Dabei wichste sie Paul den eisenharten Schwanz um ihn schön hart zu halten.
Mike zitterte und bebte am ganzen Körper. Auch Liz nuckelte schwanzgeil an Klaus Riemen und knetete dabei Franks Rieseneier dem es bei dieser Eiermassage schon fast kam. Mike bockte und seine knallharte Ficklatte pochte wie wild und Sandra nahm nun ihre freie Hand zur Hilfe. Fest knetete sie die megadicken Eier und für Mike gab es da kein Halten mehr „Fuuuccckkk. …fuuuck. ….Ohhhh du spermageile Nutte . .ich. …jaaaaaaaaa …spritz ab! ‚ brüllte er heiser und sein heißes Fickteil spritzte hart ab. Sandra hockte mit offenem Mund und langer gieriger Zunge vor ihm und ließ sich ihre gierige Mundfotze abfüllen. Mike zitterte und pumpte keuchend seinen Samen in Sandras Fickmaul. Das geile Biest schluckte und schluckte schmatzend den geilen Saft und die Soße rann ihr warm die Kehle herab Die Sahne tropfte ihr vom Kinn und klebte auf ihren Wangen.
Liz ließ kurz von ihren Böcken ab und leckte ihrer Freundin den Saft aus dem Gesicht. „Mhmmmmm schlürf. …Schmaaaaatz. …lecker….sein Saft schmeckt echt geil! “ grinste sie und wichste Franks Riesenschwanz der in diesem Augenblick auch schon hechelnd losspritzte. Seine ersten Schwälle Sperma landeten in Liz Haaren die dann schnell ihre Mundfotze aufriss. „Komm spritz hier rein. …ich will deinen Saft trinken! “ keuchte Liz und wichste den zuckenden Fickprügel vor ihrer offenen Mundfotze. Frank spritzte wie ein Pferd und füllte Liz gieriges Fickmaul ab „Mhmmmm jahhhh schluuuck. …Schlürf….schmatz. …mhmmmm. ..“, seufzte die kleine Spermaschlampe und ließ sich die köstliche Sahne schmecken. ŕ zu 1 „, grinste sie und leckte Franks Kolben brav sauber. “ Jaaaahh noch. …der hier ist auch gleich soweit. …“, lachte Sandra und wichste Paul hart ab und saugte schmatzend an seiner dicken Eichel.
Liz wollte auf gar keinen Fall verlieren und packte sich Klaus zuckende Fickstange und lutschte ihn geil schmatzend. Zwischendurch spuckte sie ein paarmal kräftig auf die steinharte Ficklatte und wichste ihn provokant ab. Dabei hingen dicke Speichel- und Sabberfäden zwischen der dicken nassen Eichel und ihrer geilen Mundfotze Bei beiden Hengsten ging es auf die Zielgerade. Die Girls feuerten sie mit grossen Kulleraugen an “ Na los. ..raus damit. ..spritzt endlich ab. …gebt uns eure geile Sacksahne …Bitte. …sahnt doch endlich ab….mhmmmm ja. ..lasst es raus ihr geilen Spritzböcke‘, keuchten die spermageilen Fickluder .
Das war zuviel für die Hengste und gleichzeitig spritzten die Fickhengste los. Hart und stöhnend jagten die Böcke ihren Saft in die gierigen Kehlen der kleinen Fickschlampen. Die süßen Fickluder schluckten und schluckten. Mit langer Zunge und weit aufgerissenen Mundfotzen hockten sie vor den Hengsten und liessen sich den leckeren Ficksaft schmecken. Die Spritzer holten sehr zur Freude der Girls alles aus sich raus und pumpten eine Ladung nach der nächsten in die Haare, in die süßen Gesichter und die gierigen Mundfotzen.
Als die beiden Spritzhengste alles aus sich rausgeholt hatten, schnappten sich die kleinen Nutten die zuckenden Fickprügel und lutschten ihnen den letzten Rest aus den prallen Eiern Der Saft klebte den Girlies in den Haaren und tropfte in langen Fäden von ihren Gesichtern. „Wooow fuuuck. …wo…schmatz. …holt ihr denn die ganze Ficksahne her….schleck. …“, stöhnte Sandra und leckte Paul die pochende Fickstange sauber.
Lizzi tat es ihr gleich und säuberte brav Klaus Fickhammer. „Mhmmmm jammi. ..na Sanni. …einigen wir uns. ….schmatz auf Unentschieden? “ lachte Liz und krabbelte auf die Decke und reckte den Kerlen ihren Fickarsch hin. „Naaa. ..wer will mich abficken. …ich brauch jetzt endlich mal eine Ficklatte in meiner nassen Möse! “ keuchte Liz. Und ehe sie sich versah steckte auch schon Franks Fickprügel in ihrer patschnassen Teeniefotze. . Liz quiekte laut auf. Klaus kniete sich vor die süße Hure und schob ihr seine immer noch knallharte Ficklatte in die Mundfotze. “ Jaaaahh du geiles Fickluder! Das gefällt dir. …jaaaaaaaaa du verfickte geile Teeniefotze. …genau so braucht es eine nymphomane Göre wie du. ..“, stöhnte Frank heiser und Liz konnte mit dem Schwanz im Mund nur leicht nicken.
Sandra hatte sich in der Zeit rücklings auf den Hengstschwanz von Mike gehockt und ritt ihm mit weit gespreizten Beinen den Prügel während sich Paul ihr freches Fickmaul vornahm indem er leicht seitlich stand und ihr schwanzgeiles Mündchen wie eine Fotze fickte.
Der Sabber tropfte den Girls aus den Fickmündern und keuchend und schnaufend fickten die Böcke ihre heißen Mösen. Sandra ließ Pauls Schwanz kurz aus ihrem Mund, wobei dicke klebrige Fäden von Sperma und Speichel zwischen ihrer Mundfotze und seiner dicken Eichel hingen. „Uhhhh jaaaa. …fuuuck ist das geil. ..ihr fickt uns ja soooo gut. …nehmt euch was ihr braucht. …besorgt es uns richtig ihr geilen Spritzböcke. ….fuuuck jahhhh“, jappste Sandra und sah zu Paul hoch der schon wieder so weit war, sich abwichste und hechelnd seinen Saft absahnte.
Sandra riss gierig das geile Fickmaul auf und ließ sich die heiße Ficksahne schmecken. Paul spritzte und spritzte und sein Sperma sprudelte nur so, dass Sandra mit schlucken gar nicht nach kam und die Soße an ihrem zarten Körper herablief. Liz blickte etwas neidisch rüber.

 

Aber grundlos. Denn Klaus und Frank waren schon wieder fast soweit. Liz kam und kam es immer wieder. Ihre herrlich enge und nasse Pussy zuckte und melkte Franks pochende Ficklatte. Ihre Gier kannte nun keine Grenze mehr. Frank zog seinen tropfenden Riemen aus dem Fickloch und gemeinsam mit Klaus wichste er vor ihrem weit offenem Mund. “ Jaaaahh komm mach schön die Mundfotze auf…..gleich gibt’s die geile Ficksahne“, stöhnte Klaus und Liz gehorchte brav und sah mit ihren unschuldigen großen Kulleraugen zu den Spritzhengsten hoch.
Sandra leckte sich über ihre gierigen Lippen und schnappte mit dem Mund nach Pauls Sperma verschmierte Fickstange und saugte ihn brav leer. „Hmmppppffff. …schmatz. …jamm jamm. …“, keuchte das spermageile Fickluder und leckte ihm brav die Spermalatte sauber. „Du geiles verficktes Biest. …wie kann man nur so gierig und spermageil sein. …kleine versaute Schlampe. …ahrhhhgggg. …“, stöhnte Paul geil.
Und schon gab die geile Fotze wieder Gas und ritt Mike den Verstand aus dem Schwanz. Sie blickte hinter sich und keuchte:“ Mhmmmm wooooow dein Fickprügel iist ja soooo hart und fett. …geil…genau richtig für meine enge verfickte Fotze. …uhaaaaa. “ Mike stieß hart von unten zu, wobei er sich in ihren kleinen strammen Arsch krallte und ihre nasse Möse über seinen Prügel zog. In seinen fetten Eiern brodelte und rumorte es heftig und er näherte sich dem Abspritzen.

Klaus und Frank waren soweit und fast gleichzeitig füllten sie Lizzis gieriges Fickmündchen ab. Liz stöhnte laut auf als die Hengste losspritzten und ihre gierige Mundfotze abfüllten. Die Kerle wichsten sich hart ab und die Ficksahne landete nicht nur in ihrer Mundfotze, sondern klatschte ihr ins Gesicht und und spritzte in hohem Bogen in ihre Haare. Was in ihrem Mündchen landete schluckte die geile Spermahure brav und der Saft rann warm durch ihre Kehle.
Die Spritzer holten alles aus ihren dicken Eiern und belohnten die süße Huren mit ihrer heißen Ficksosse. Liz jappste und stöhnte laut vor Geilheit und rubbelte sich hart ihre tropfende Fickspalte und kam dabei nochmal, während die Hengste die letzten Schwälle Sperma aus ihren Fickriemen pumpten. Als sie sich ausgespritzt hatten, öffnete Liz brav ihren Mund weit und zeigte den Spritzhengsten dass sie auch brav alles geschluckt hatte. „Fuuuccckkk… Ihr verdammten Spritzer. …Wooow. ..was für ein geiler Fick. … „, keuchte sie und leckte sich über die Lippen. Erschöpft drehte sie sich um, streckte sich lang auf der Decke aus und sah zu Sandra und Mike rueber, die sich der Zielgeraden näherten.
Sandra kam noch mal zuckend auf Mikes Fickprügel, wobei heißer Mösennektar aus ihrem geilen Teeniefötzchen spritzte. Sandra zitterte und bebte und plötzlich schob sie Mike von sich herunter. „Ahhhh jahhhh fuck. ..ich spritze. …shit. …ich sahn gleich ab du kleine Schlampe…“. Mike sprang auf und wichste sich seinen harten spritzbereiten Fickprügel und Sandra kniete auf die Ficksahne wartend vor ihm.
Willig und gierig öffnete sie ihren feuchten Mund und sah ihn spermageil an. „Mhmmmmm schlürf. …na komm. …ich warte auf die geile köstliche Sahne. ..spritz ab! Gib mir deinen heißen Saft bitte. …komm. …spritz. ..spritz alles raus in meine Mundfotze. …“ stöhnte Sandra provokant und machte den Mund ganz weit und streckte die glänzende Zunge weit heraus. Und schon jagte Mike seinen Samen heraus und zwei dicke Spritzer klatschten ihr ins Gesicht und in die Haare.
Sandra jauchzte laut auf und hielt ihre Mundfotze direkt vor die pochende Eichel. Dicke Schwälle Sperma schossen tief in ihren Mund und Sandra sammelte die Soße schnaufend in ihrer Maulfotze. Schnell war ihr Fickmaul randvoll und der Ficksaft rann ihr die Mundwinkel herab und tropfte auf ihre Tittchen und floss in kleinen Bächen über ihren zarten Körper. Als Mike sich so richtig ausgespritzt hatte öffnete sie ihren Mund ganz weit und zeigte Mike grinsend seine Ladung in ihrem Mündchen. Langsam schloss sie ihren Mund und schluckte mit übertriebenen Schluckbewegungen den geilen Saft. „Mhmmmmm schlürf schluuuck. …ahhhh jaaaa. …“ seufzte sie und öffnete den Mund wieder und zeigte Mike das sie brav alles geschluckt hatte. Sandra fiel zurück auf die Decke und sie und Liz sahen sich frech grinsend an. “ Fuuuccckkk. …wie geil! Sowas könnte ich jeden Tag verkraften. …rrrrrr. ..geil!“ keuchte Liz und die verfickten Schlampen küssten sich mit langer Zunge und schleckten sich schmatzend die Sahne aus dem Gesicht.

Reply