Darum geht es in dieser kostenlosen Sexgeschichte:, , , , , , , ,

Der geile Nachbarsjunge – Teil 2

Es wird still draußen, das bollern des Fußballs sind verstummt und von etwas weiter entfernt hörte man eine Mutter schreien “ Max, Tim Essen ist fertig !“

Nun hörte man die Jungs wieder, wie sie ihre Sachen zusammen suchten und sich lauthals von einander verabschiedeten… Kurze Zeit später sah ich wie im Hausflur das Licht anging.

Ich ging zum Spion um nachzuschauen ob es Leo ist… Nur im Tanga bekleidet stand ich nun da und wartete… sichtlich erregt warenn meine Nippel schon ganz hart und ich begann sie zu streicheln.

Ein Auge fixiert auf den Hausflur… Dann hörte ich die Schritte… Es war Leo, noch immer leicht verschwitzt trug er sein Shirt über der Linken Schulter und ich sah seinen straffen Körper und seine glatte aber harte Brust, Er blieb kurz stehen und drehte sich in Richtung Tür… „Oh wow, er hat sogar leichte Bauchmuskeln“ dachte ich und kniff mir leicht in meine Brustwarze.

Das erregt mich so sehr, dass ich für eine Millisekunde die Augen schloss… Nach dem öffnen war er nicht mehr zu sehen was mich etwas enttäuschte, Dann sah ich, dass er sich nur bückte und ich versuchte zu sehen was er da macht. Dabei knarrte das Laminat unter mir ein wenig und ich erschrack. „Ob er das gehört hat?“ Leo ging ein Stück zurück und jetzt konnte ich ihn in voller Pracht ansehen.

Nun sah ich auch, dass er wieder einen Ständer hatte, die er mit einer Hand nicht verstecken könnte wenn er es denn wolle… Er hielt etwas in der Hand, was aussah wie ein Einkaufszettel und betrachtete es. Er griff nach seinem Schwanz und fing an ihn zu massieren… „Oh mein Gott!!!“ dachte ich als ich nun sehen konnte was für ein Riesenschwanz sich durch die Hose abzeichnete…

Er drehte den vermeintlichen „Einkaufszettel“ um las was dort stand… Schnell zückte er sein Handy raus und tippte etwas ein. Dann drehte er es wieder um und machte ein Foto.

„Was soll das?“ fragte ich mich und bemerkte erst jetzt wie meine Hand schon in meinem Höschen war… Das Laminat knarrte erneut und ich versuchte mich nicht zu bewegen…

„Bitte bitte lass es ihn nicht gehört haben…?!“ Plötzlich kam er auf die Tür zu, mein Herzschlag wurde schneller und ich immer erregter, weil ich mir vorstellte wie er so auf mich zukommen würde um mich zu küssen… Dann bückte er sich runter… meine Fantasie ging weiter… Er ist jetzt auf Höhe meines Bauchnabels „Küss ihn! Leck ihn!“ „bitte geh noch etwas tiefer und liebkose meine Schamlippen mit deinem süßen Kussmund !“

Als ich meine Augen wieder öffnete, hörte ich nur wie die Tür zur Nachbarswohnung zu ging… Nun war er weg.
Ich schaute nach unten und sah, dass er etwas unter den Türschlitz durchschob… Ich erschrak, denn es war ein weiteres Bild von mir, dass wohl aus dem Karton gefallen war kurz bevor ich die Haustür schließen konnte.
„Wow, was für ein Gentleman!“ dachte ich mit hochrotem Kopf bis mir dann einfiel „Moment, er hat es ja abfotografiert…! Und was hat er sich im Handy notiert???“

Ich ging unter die Dusche um mich abzukühlen… Doch beim einseifen meines Körpers kamen die ganzen Fantasien wieder hoch und ich konnte einfach nicht mehr aufhören… Ich ließ den harten Wasserstrahl über meine harten Nippel prasseln und nahm den Duschkopf ab. Ich lehnte mich an die Wand und massierte mit dem Wasserstrahl nun meine Klitoris… meine Finger verschwanden immer wieder vorsichtig zwischen meinen feuchten Schamlippen und meine Gedanken drehten sich um den Jungen… wie er jetzt auch unter der Dusche steht und seinen heißen dicken Riesenschwanz massiert und wichst… sich dabei Vorstellt wie er mich mit meinem Ex beobachtet als wir unsere heiße Sexsession hatten… oder wie er selbst nach einer heißen Sexnacht seine Wichse auf mir verteilen darf…

Ich fange an unter der Dusche zu stöhnen… ich merke wie die Hitze in meinen Unterleib schießt und meine Fotze anfängt zu pulsieren… Meine Nippel werden vom Wasser massiert und ich finger meine nasse Fotze immer schneller und stärker… Ich gehe leicht in die Knie und stöhne lauter… Es kommt mir…

„LEO ! ja, komm für mich bitte ! Gib mir deinen Saft !!!“ und nach langer Zeit ohne Sex ejakuliere ich sogar einen kleinen Strahl“

Reply